BAROCK 2020

Künstlergruppe FREIBLAU zeigt aktuelle Malerei

Für ihre Ausstellung im FORUM JUNGER KÜNSTLER lassen sich die Malerinnen der Künstlergruppe FREIBLAU von dem wunderbaren Ausstellungsort inmitten des Barockgartens von Schloss Neuhaus inspirieren. Unter dem Titel BAROCK 2020 zeigen die speziell hierfür entstandenen Arbeiten konsequent zeitgenössische Malerei. Jedes Gruppenmitglied verfolgt dabei individuelle Ansätze mit ganz eigener Handschrift.
Seit ihrem gemeinsamen Studium bei Prof. Markus Lüpertz fühlen sich die Künstler der Gruppe FREIBLAU dem Streben nach dem geeigneten Ausdrucksmittel, der treffenden Form verpflichtet. Schon früh empfanden sie sich als gleichgesinnt und fassten den Entschluss, sich gegenseitig zu ermutigen, zu stärken und aneinander zu wachsen.
Der Name FREIBLAU wurde Programm für die uneingeschränkte Individualität und Vielfalt innerhalb der Gruppe als Ausdruck künstlerischer Freiheit. Heute leben und arbeiten die Mitglieder der Künstlergruppe FREIBLAU in ganz Deutschland. Neben dem Medium der Malerei ist ihnen das häufige Erarbeiten ganzer Werkserien gemeinsam als Folge der fortwährenden intensiven und vertieften Auseinandersetzung.

FREIBLAU sind:
JUTTA DAMMERS-PLASSMANN, die in Moers lebt und arbeitet
CAROLIN EHRET, die in Starnberg lebt und arbeitet
SUSE KOHLER, die in Tegernsee lebt und arbeitet
SABINE KÜHNER, die in Holzkirchen bei München lebt und arbeitet
SIMONE LIETZKOW, die in Paderborn und Hamburg lebt und arbeitet
YAYA BELA ROTH, die bei Bad Tölz lebt und arbeitet
CATRIN ROTHE, die in Berlin und New York lebt und arbeitet
BRIGITTE UHRMACHER, die in Viersen lebt und arbeitet und
ALEXANDER WALTER, der in Rosenheim lebt und arbeitet

Die Ausstellung wird am Donnerstag, den 30. April um 18 Uhr im Gewölbesaal des Bürgerhauses eröffnet. Zur Einführung spricht Frau Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Di. – Sa.: 15 – 17 Uhr;
Sonn- und Feiertage: 11 – 18 Uhr

https://www.schlosspark-paderborn.de/5-Veranstaltungen/116-Wechselausstellungen.html/Wechselausstellungen-im-FORUM-JUNGER-KUeNSTLER/

Ich freue mich so sehr über den 1. Preis bei der Kunstmeile Wolfratshausen 2019, von Herzen ein Dankeschön an euch, die für mich abgestimmt haben.

Danke ebenso für die tolle Organisation und wunderbare Veranstaltung.

Von Herzen
Bela

20.09.-06.10.2019

wie auch im vorletzten Jahr, bin ich bei der Kunstmeile Wolfratshausen 2019 dabei. Im Jahr 2017 habe ich mit über 3.000 Stimmen mit einer weiteren Installation den Kunstpreis gewonnen.

Einzelne Geschäfte in Wolfratshausen, insbesondere in der Altstadt, stellen ihre Schaufenster zur Verfügung, um regionalen und überregionalen Künstlern eine Ausstellungsfläche zu bieten.

Jede Kunstmeile wird von einem Kunststadtplan begleitet. Dieser führt alle Besucher auf die künstlerische Entdeckungsreise durch unsere malerische Altstadt und entlang der Loisach.

https://www.kunstmeile-wolfratshausen.de/

Flyer Kunstmeile Wolfratshausen

Ihr Lieben,

ich lade euch herzlich zur Abschlussausstellung der Meisterschüler von Markus Lüpertz in die Akademie der Bildenden Künste Kolbermoor ein.

Die Aufregung steigt und ich freue mich riesig dich dort zu treffen!

Eure Bela

Hier das Vorwort von Prof. Markus Lüpertz:

„Nach einer Zeit des gemeinsamen Bemühens haben sich erstaunliche Resultate eingestellt. Erstaunlich in dem Sinne, dass das Wenige, das man in der Kunst lehren kann, begriffen und umgesetzt wurde.

Das Lehrbare sind Erfahrungswerte, die einem helfen, das was man tut, zu glauben.

In der Situation ein Bild zu malen, sind alle Künstler gleich gefordert, denn in der Malerei gibt es nichts Neues, sondern nur neue Maler.

Malerei ist ein Handwerk und es bedarf einer speziellen Begabung, um dieses Handwerk in Kunst zu transformieren. Sie, die Malerei, ist die Überwindung einer handwerklichen Voraussetzung und feiert das Individuum als Sieger. Dieser Sieg ist immer getrübt von einem Scheitern. Doch wenn man auf hohem Niveau scheitert, ist dieses Scheitern ein positiver Anlass für das nächste Bild.

Das zu vermitteln, diese Hoffnung, dieser Glaube, ist das einzig Brauchbare, Lehrbare und Weiterführende.

Ich erlebe immer wieder, dass diese meine Theorien geglaubt werden und diese zu immer besseren Resultaten führen.

Es geht in diesem Studium vor allen Dingen um den Glauben an das, was man tut. Und dieser Glaube kann und muss bei einem erfolgreichen Studium gestärkt und vermittelt werden.

Die Arbeiten, die hier gezeigt werden, sind Beweis für sinnvolle Arbeit und schönste Resultate.“

Von Herzen wünsche ich Dir frohe Weihnachten und ein sinnerfülltes neues Jahr 

Mit Licht und Liebe

Artgallery Yaya Bela Roth

In der aktuellen BUNTE.de findet ihr einen Artikel über unsere FREIBLAU Vernissage im Hotel Bachmair Weissach am vergangenen Wochenende.

Danke für diese tolle Vernissage und die vielen, herzlichen Gäste 

Bacios
Bela

Hallo meine Lieben,

ich freue mich im „Merkur“ mit einem kleinen Artikel zu erscheinen. Zu finden ist der Artikel online und in der Zeitung.

Ich bin aktuell beim Aufbau meiner Gemälde in der alten Akademie, das wird großartig.

Grüße

Bela

Ihr Lieben,

Bei der MUNICH ART HOUSE handelt es sich um ein temporäres PopUp Projekt um Künstlern eine Präsentation ihrer Werke in einer tollen Kulisse zu ermöglichen, einer dieser Künstler werde auch ich sein.

Weiterlesen

Meine lieben Freunde,

ich lade Euch hiermit ganz herzlich zur Vernissage und Ausstellung „FREIBLAU“ im Hotel Bachmair Weissach SPA & Resort, Rottach-Egern ein.

Weiterlesen

Ihr Lieben,

ich freue mich total euch meine neue Website vorzustellen und wünsche viel Spaß beim Stöbern.

Eure Bela